Schlecht gespielt…

…und doch (leider) gewonnen hat gestern die deutsche NationalMANNschaft.
Aus lauter Unverkrampftheit und Freude haben in Dresden daraufhin 30-40 Nazis erstmal ein paar Dönerbuden zerlegt.
[edit]Noch ein ausführlicherer Indyartikel dazu.[/edit]

Da „alle“ das Spiel gesehen haben, nutzen einige kluge Menschen die Ablenkung geschickterweise um ein Monsanto-Genfeld zu befreien.

Jetzt warten „alle“ auf das Finale gegen „den Russen“ im Spiel um den Endsieg.

[edit2]
Inzwischen gibt es bei Indy auch weitere Berichte über Nazistress auf „Fanmeilen“:
Berlin
Bamberg
[/edit]