„Lebensschützer“

In München gab es dicke Action gegen „Lebensschützer“