ORF Rassismus gegen Obama

Obamas Wahl sei „eine äußerst beunruhigende Entwicklung“, etwa weil „die Schwarzen in ihrer politisch-zivilisatorischen Entwicklung noch nicht so weit seien.“, sagt Klaus Emmerich, ehemals Chefredakteur und USA-Korrespondent des ORF. (AbiBild dazu)


1 Antwort auf “ORF Rassismus gegen Obama”


  1. 1 Böses Österreich « Lysis Pingback am 07. November 2008 um 19:42 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.