Gesammelter Kram #2

Der neue Film von Sam Mendes (American Beauty) klingt recht interessant. Kritik bei kino-zeit.de:

Zeiten des Aufruhrs ist ein Plädoyer für die Freiheit der Gedanken und gleichzeitig eine konkrete Analyse der Zwänge der kapitalistisch organisierten Gesellschaft. Durch die beeindruckende Vorlage, die hervorragende Leistung von Sam Mendes und den Darstellern ist ein echter Favorit für die anstehende „Award Season“ gelungen.

Mit der Hauptdarstellerin Kate Winslet gibt es auch ein lesenswertes Interview im SZ-Magazin. via Mädchenmannschaft

Auch diesen Film gibt natürlich schon als „Sicherheitskopie“ bei den altbekannten Seiten zu finden. Eine_r der wohl bekanntesten Distributor_innen ist wohl aXXo. Bei der britischen Zeitung Indypendent gibt es einen interessanten Artikel über aXXo:

Contrary to popular belief, the majority of illicit content available for download comes not from consumer-bought CDs, DVDs and games. Instead, film industry insiders, cinema projectionists, DVD factory workers and retail assistants plunder their employers‘ forthcoming releases and pass them on to the high-level pirates that comprise today’s Scene.

The Scene’s so-called „release groups“ are at the top of the piracy pyramid. Each group will likely specialise in a certain medium (film, TV, games, music) – even a specific movie genre – and will include computer experts (or „rippers“) with the skills to turn a two-hour movie into a compressed file that is easy to transfer online without any loss of quality. Once the release group has their copy, they seed it online with the help of enthusiastic mediators. Within hours, it is freely available to the average BitTorrent user on The Pirate Bay or Mininova.

via nerdcore

Diskutiert werden kann über das Interview der Zeit mit Roger Corman:

Die jungen Leute, die für mich arbeiteten, durften sich selbst verwirklichen, solange genug Sex und Gewalt in den Filmen vorkam und die Titel möglichst reißerisch waren.
(…)
In Hollywood gibt es den Spruch: »Wen muss ich ficken, um bei diesem Film mitzumachen?« Bei Corman heißt es: »Wen muss ich ficken, um aus diesem Film herauszukommen?

via 5filmfreunde

Und noch am Rande erwähnt: Seit dem 1. Januar ist das Copyright für Popeye abgelaufen und der Charakter damit Public Domain.